Polarität und andere Schwierigkeiten

Mit dem Wort Polarität bin ich das erste mal erste Mal bewusst in Berührung gekommen bei Christian Bischhoff. Er erklärte; dass im Leben alles polar ist. Schwarz und Weiß, Heiß und Kalt, hell und dunkel usw. recht interessant, wenn man bedenkt, dass ich ein Kontrollfreak und hoffnungslos, ständig nach Verbesserung und Perfektion strebe. Klar, alles nichts Neues. Anber manchmal dauert’s eben bei mir ein wenig, ehe ich den tieferen Sinn verstehe…
Beim running sushi und Weinschorle wagte ich einen Test… So erzählte ich einer guten Freundin Tieferem und gewährte Einblick. Für mich ein wichtiger Schritt, da ich dies als einen weiteren Versuch sehe eine der hässlichen Fratzen aus meinem Leben zu verbannen.

Sie reagierte, wie man zu reagieren hat, wenn man von mir als Testperson auserwählt wurde…  gelassen und beschwichtigend.  Mit beschwichtigend meine ich, dass sie unser voran gegangenes Gespräch über die Polarität aufgriff und dies in Verbindung mit meinem Kontrollwahn brachte. Echt interessant so dachte ich. Würde ja Sinn ergeben… Denn 1. kann ich normalweise alles kontrollieren, was meinen Weg so kreutzt. Meinen Job, mein Partner und meine Zeit. Wunderbar. So suhle ich mich gern in meinen Abläufen… oder doch eher in meiner Komfortzone.. Hmm. Dies sollte ich im nächsten Post ggf. Auseinander nehmen.

Sie meinte also, dass meine Ohnmacht über meinen Körper vielleicht auch einfach ein Wink ist, dass ich eben nicht alles kontrollieren kann. Die Polarität des Lebens eben…

Das zu durchdringen ist allerdings noch ziemlich außer Reichweite für mich. Lasse ich mal so stehen und bin sicher, wieder darauf zurück zu kommen

Maria

IMG_0902

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s